Künstler




An Tor

"An Tor sind eine der eindrucksvollsten irischen Bands, die man in Deutschland finden kann. Sie spielen irische Musik auf einem Niveau, wie man es von irischen Musikern erwarten könnte."

Irish Music Magazine




Andrea Doig

"Andrea Doig's interpretations of these songs from the Folk and Musical genres have a gentle unaffected lyricism which is a joy to listen to. I especially appreciated the clean balancing of voice and instrument on the recording."





Black Market Tune

Black Market Tune aus Wien zeichnen sich durch eine markige Balance zwischen Intro- und Extrovertiertheit,  keltoide New Accoustic Music mit eleganten Twists und sexy Swing. Das Repertoire besteht aus traditionellen schottischen, irischen, frankokanadischen und mazedonischen Tunes, oberösterreichischen Polkas und  Eigenkompositionen der Musiker.




Crosswind

Mit musikalischem Talent, ausgefeilten Arrangements und beeindruckender Bühnenpräsenz touren die vier Musiker seit 2012 durch Deutschland, wo sie regelmäßig ausverkaufte Konzertsäle vorfinden und ein begeistertes Publikum zurücklassen. In kurzer Zeit hat sich das Vierergespann, bestehend aus  Béatrice Wissing, Stefan Decker, Sebastian Landwehr und Mario Kuzyna, zur meist gefeierten Newcomer-Band der Szene entwickelt.




Emerald

"Die Tunesets erinnern an so manche lange Sessionnacht und transportieren die unglaubliche Spielfreude der Musiker ganz hervorragend zum CD-Hörer. Eine wunderbare Platte für alle Fans irisch-amerikanischer Musik."

Irland Journal




Foreign Feathers

"Das Quintett bieten eine sehr fein, teilweise filigran, mehrstimmig und zugleich bodenständig vorgetragene Mischung irischer und schottischer Lieder.“

Folker




Ginger

„Seiner Flute entlockt er nicht nur zarte sondern auch rhythmisch-aggressive Töne und kann mit dieser Energie jede Session zur (musikalischen!) Explosion bringen. Nils Nolte orientiert sich nicht übermäßig an Vorbildern, sondern verzaubert mit ganz eigenem Charakter.“

Folker



Goo Birds Flight

"Selten bis nie hörte ich eine Musik der Rubrik Celtic Folk Rock made in Germany, die mich so ansprach wie die dieser Band. Frontsängerin Ina Breivogel singt mit feiner, mädchenhafter Stimme zumeist in einem atemberaubenden Tempo, das aber in keiner Weise gehetzt wirkt.“

Folker




Itchy Fingers

Ob auf großen Festivalbühnen, in Live-Clubs oder verrauchten, engen Kneipen und Pubs - Itchy Fingers verstehen es, mit unbändiger Spielfreude und ihrer einzigartigen Magie des Traditional Irish Folk mehr als nur zu begeistern.“





 




Klaus Ebling

In den vielen Jahren seines akkordeonistischen Pendler-Daseins zwischen diatonischem und chromatischem Akkordeon wurde Klaus Ebling immer von Musikstücken begleitet, die ihm am Herzen liegen und die doch nie den Weg in das Repertoire der Bands gefunden haben, denen er angehört. Auf seinem Soloalbum sind davon wunderbare Stücke zu hören.




Pas De Quoi

Pas De Quoi das sind vier kompetente Folkmusiker, die sich in dieser Formation ganz dem Volkstanz - fernab der hinter diesem Wort zu befürchtenden Trachtenidylle - verschrieben haben. Unter fachkundiger Anleitung von Elke und Siggi Zörntlein lernen und tanzen Anfänger und Fortgeschrittene Volkstänze aus England, Irland, Frankreich, der Bretagne, ...




Rudi Schömann

„Rudi Schömann zieht mit seiner Irischen Querflöte und Alt-Silver-Querflöte sämtliche Register, die Stimmung wechselt zwischen locker-leicht-verspielt, melancholisch-nachdenklich und energisch-zupackend.“

Thomas Reinhar




Schpet in der Nacht

Das Duett „Schpet in der Nacht“ lebt von zweistimmigem Gesang, untermalt und begleitet von einer Gitarre. Englisch dominiert zwar im Repertoire, doch auch deutsche, jiddische und schwedische Weisen sind zu hören. Mit Ihren überwiegend getragenen Stücken ist das Duett in ruhiger Konzert-Atmosphäre oder auch in der Kirche oder zu hause.





Tom Bombadil Folkband

"Wenn eine Rheinhessische Folkband zu einem akustischen Besuch einlädt, macht man dann zum Zuhören eine Flasche Rheinhessischen Wein auf oder einen französischen Roten? Meine Empfehlung: Flasche zu lassen, denn spätestens beim zweiten Stück bleibt das Glas verwaist zurück. – Immer in flottem Tempo und mitreissend gespielt.“

bordun e.V.




Johannes Schiefner

Uilleann Piper Johannes Schiefner, der zur "Créme" der Vertreter des archaischen Instruments auch in Irland zählt – zeitweise als Board Member von Na Piobairi Uilleann in Dublin - hat sein erstes "Solo"-Album aufgenommen. Sein subtiles, klassisch-modernes Spiel strahlt umgeben von einer reichen Irish/Celtic-Crossover-Soundlandschaft.





Wolfgang Buchholz

Die CD Seckenheim Sessions – Buchholz & Freunde ist ein etwas ungewöhnliches Projekt: Angesiedelt in der Sparte „Traditional Folk Music“ präsentiert die CD neukomponiertes Material, Eigenkompositionen von Buchholz, persönliche Quintessenz aus 30 Jahren Folk spielen und hören.




 

   Neues  I  Künstler  I  Konzept   I  Kontakt   I  Impressum  I  Facebook