Foreign Feathers



CD ripe


1. Valley of Knockanure

2. Johnnny Cope

3. Too Close to the Wind

4. Dennis Murphy´s / John Ryan´s

5. As I Roved Out

6. Drummond Castle

7. Spancil Hill

8. One More Day

9. The Green Among the Gold

10. Shan Van Vocht

11. Bonny Jean Cameron


Rezensionen


"Das Quintett aus der Gegend zwischen Main-Taunus-Kreis und Mainz hat nun schon drei CDs hervorgebracht und traut sich - viel zu bescheiden - erst jetzt damit an die Fachpresse. Nach Least Not Last 1993 lassen schon die CD-Namen von 1995 und 2003 eine wachsende Selbstsicherheit erkennen, und wahrlich, Hannes Kraft (Cello, Contracello, Gesang), Wolfgang Paßmann (Whistles, Mandoline, Löffel, Klanghölzer, Bodhrán, Gesang und auf der 95er CD auch Dudelsack), Holger Pfaff (Guitarre, Banjo, Gesang), Jürgen Morath (geb. Pfaff) (Diatonisches Akkordeon, Mandoline, Low Whistle, Bodhrán, Gesang) und Till Tischer (Geige, Bouzouki, Mandoline, Gesang) bieten eine sehr fein, teilweise filigran, mehrstimmig und zugleich bodenständig vorgetragene Mischung irischer und schottischer Lieder. Es sind allesamt bekannte Volkslieder wie „The Leaving Of Liverpool“, „Are Ye Sleepin‘ Maggie?“, „Johnny Cope“ und „Spancil Hill“. Reine Instrumentals sind in der Minderheit, manches Lied ist neben der Liedmelodie noch mit einem Tanztune unterlegt, der auch mal anderer als inselkeltischer Herkunft sein kann. Die beiden hier gemeinten CDs unterscheiden sich dabei nicht sehr voneinander, der Qualitätsstandard war früh erreicht und wurde beibehalten. Sie eignen sich besonders zum aufmerksamen Zuhören, damit einem die zahlreichen Feinheiten auch nicht entgehen. Einfach Augen zu und Ohren auf!"

Folker 3/2006




CD live - where they‘ve been bred and born


1. Spancill Hill

2. Botany Bay

3. Follow Me Up To Carlow

4. The Dalesman's Litany

5. New York Girls

  1. 6.Ye Jacobites By Name

7. Carrickfergus

8. Me Mother Won't Let Me Marry

9. Shan Van Vocht

10. Arthur McBride

11. Bold Riley

12. Tincans

13. All For Me Grog

14. Ramblin' Rover

15. Are Ye Sleeping Maggie

16. One More Day

17. Spanish Lady

18. Time To Ring Some Changes

  1. 19.Bonnie Jean Cameron




CD Least not Last


1. Rising Mandolin

2. The Star Of The County Down

3. Foggy Dew

4. Carrickfergus

5. Botany Bay

6. Ye Jacobites By Name

7. The Lonesome Boatman

8. Dicey Riley

9. The Greenland Whale Fisheries

10. The Dalesman's Litany

11. Paddy's Lamentation

12. Loch Lomond


CD It could be worse!




 

Die Band Foreign Feathers wurde 1989 als Irish Folk Band von Till Moysies (vormals Till Tischer), Jürgen Pfaff (heute Morath), seinem Bruder Holger Pfaff und Wolfgang Paßmann gegründet, ca. 2 Jahre später kam Hans-Richard (Hannes) Kraft dazu. Markenzeichen der Band ist die Interpretation traditioneller irischer und schottischer Musik in Verbindung mit 5-stimmigem Gesang.

1993 erschien ihr Debut-Album "Least Not Last", 2 Jahre später "It Could Be Worse". Aus diesen beiden CDs wurden zahlreiche Stücke für die Folk-Sampler "Irischer Frühling" und "World Of Irish Folk" bereit gestellt, die die Band auch über die Grenzen des Rhein-Main-Gebiets bekannt gemacht hat.

2003 wurde ihre 3. CD "Ripe" aufgenommen. Foreign Feathers hat nahezu alle namhaften Irish-Folk-Bands wie die Dubliners, Altan, Tannahill Weavers, Battlefield Band u.a. als Vorgruppe dienen dürfen und tritt heute noch regelmäßig, wenn auch seltener vor allem in Rheinland-Pfalz und Hessen auf.

   Neues  I  Künstler  I  Konzept   I  Kontakt   I  Impressum  I  Facebook